Englisches Kapitalmarktrecht - eine rechtsvergleichende Studie aus der Perspektive des europäischen Kapitalmarktrechts

Buchrücken Band 3 Rüdiger Veil / Malte Wundenberg 

Dieses Buch bildet den Auftakt mehrerer rechtsvergleichender Publikationen zum Kapitalmarktrecht der Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft. Es will den Erfahrungsschatz im Vereinigten Königreich erschließen und damit einen Beitrag leisten zur wissenschaftlichen Diskussion über die Konzeption eines funktionsfähigen Kapitalmarktrechts in Europa. Die nächsten Studien werden den Kapitalmarktrechten von Frankreich, Italien, Schweden und Spanien gelten.

Das Werk ist hervorgegangen aus einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt von Malte Wundenberg an der University of Cambridge. Es befindet sich auf dem Stand von Ende September 2009. Zu den aus unserer Sicht zentralen Regelungsbereichen haben wir auszugsweise die englischen Gesetzestexte aufgeführt. Wir haben diese Texte den Richtlinienbestimmungen gegenüber gestellt. Auf diese Weise werden auch die Differenzen im Detail sichtbar.

Bibliographische Angaben:
Rüdiger Veil / Malte Wundenberg, Englisches Kapitalmarktrecht - eine rechtsvergleichende Studie aus der Perspektive des europäischen Kapitalmarktrechts, Schriften des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, Bd. 3, Köln (Carl Heymanns Verlag) 2010, ISBN: 978-3-452-27272-0.

Link:
Englisches Kapitalmarktrecht - eine rechtsvergleichende Studie aus der Perspektive des europäischen Kapitalmarktrechts

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz