Sie befinden sich hier: Wissenschaft und Forschung > Veranstaltungen > Hamburger Foren > Achtes Hamburger Forum

8. Hamburger Forum

Banken und Unternehmen in der Krise – Prävention, Strukturierung und Abwicklung

 

tl_files/images/veranstaltungen/8HHF_2014/8HHF_2014_1.JPG

Bereits zum 8. Mal fand am 13. Juni das Hamburger Forum des IUKR statt, das mit über 150 Teilnehmern gut besucht war. Der Vormittag war durch das europäische Bankenaufsichtsrecht geprägt. Prof. Jörn Axel Kämmerer führte in die neuen Pfeiler der gemeinsamen Aufsicht ein. MDg Dr. Thomas Pötzsch, der die Finanzmarktregulierung im Finanzministerium verantwortet, wagte einen vorsichtig optimistischen Blick auf die neue Aufsichtsstruktur zur Abwicklung von Banken. In der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass hier auf Wissenschaft und Praxis große Aufgaben zukommen. Der Chefsyndikus der Commerzbank, Günter Hugger, berichtete über die erfolgreiche aber mühsame Restrukturierung unter dem FmStBG. Einen umfassenden Blick auf die Entwicklung von Risikomanagement und Compliance gab Professor Peter O. Mülbert. Der Nachmittag war dem Unternehmensprivatrecht gewidmet. Über Sanierungsstrategien vor der Insolvenz berichtete kundig Jochen Wentzler von Deloitte & Touche. Danach gab Dr. Frank Kebekus einen Überblick über die Organ- und Gesellschafterpflichten in der Insolvenz. Abschließend warb Richter am BGH, Professor Gehrlein für die extensive Auslegung der Vorsatzanfechtung. Den Tag beendete ein auch den Titel verdienendes Streitgespräch zwischen Professor Karsten Schmidt und Professor Georg Bitter zu den Folgen von ESUG, Suhrkamp und Pfleiderer. Während Bitter die Existenz eines gesellschaftsrechtlichen Instruments im Insolvenzrecht lobte, lehnte Schmidt die Neuerungen als Einzelvollstreckung in der Insolvenz ab.

tl_files/images/veranstaltungen/8HHF_2014/8HHF_2014_2.JPG

Präsentationen

 

Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer, Bucerius Law School, Hamburg: Einführung: Europa auf dem Weg in die Bankenunion

Ministerialdirigent Dr. Thomas Pötzsch, Bundesministerium der Finanzen, Berlin: Abwicklung von Banken - Single Resolution Mechanism

Prof. Dr. Peter O. Mülbert, Johannes-Gutenberg Universität, Mainz: Risikomanagement und Compliance im Finanzmarktrecht - Entwicklung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen; (der Vortrag ist erschienen in ZHR 178 (2014), 502)

Jochen Wentzler, WP/StB, Deloitte & Touche GmbH, Düsseldorf: Sanierungsstrategien vor der Insolvenz

RA Dr. Frank Kebekus, Kebekus Zimmermann Rechtsanwälte, Düsseldorf: Organ und Gesellschafterpflichten

Professor Dr. Markus Gehrlein, Anfechtungsrecht in der Insolvenz - Praxiserfahrungen und Reformbedarf. (Eine Kurzfassung des Vortrags ist erschienen in NZI 2014, 481).

Professor Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim: Strukturänderungen in der Insolvenz, Pfleiderer, Suhrkamp und die Folgen

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz