Sie befinden sich hier: Wissenschaft und Forschung > Veranstaltungen > Hamburger Foren > Fünftes Hamburger Forum

1000 Tage Reformen im Gesellschaftsrecht

Das fünfte Hamburger Forum widmete sich den großen Reformgesetzen zum Unternehmensrecht: MoMiG, BilMoG und ARUG in der Bewährungsprobe. Am 17. Juni 2011 wurden die folgenden Beiträge gehalten:

Professor Dr. Ulrich Haas, Universität Zürich
Krisenhaftung in Kapitalgesellschaften nach dem MoMiG

RA Dr. Winfried Richardt, METRO AG
Hauptversammlungen in Zeiten des ARUG

Professor Dr. Rüdiger Veil, Bucerius Law School, Hamburg
Corporate Governance - Berichterstattung nach BilMoG und VorstAG

Matthias Schmidt-Gerdts, Europäische Kommission, Brüssel
Grünbuch der Europäischen Kommission zur Corporate Governance in der EU

 

Professor Dr. Christoph Thole, Eberhard Karls Universität Tübingen
RA Dr. Jochen Vetter, Hengeler Mueller, München
Diskussionsleitung: Professor Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Bucerius Law School, Hamburg
Workshop I - Konzernfinanzierung

Professor Dr. Carsten Schäfer, Universität Mannheim
RA Dr. Christian Decher, Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt a.M.
Diskussionsleitung: Professor Dr. Rüdiger Veil, Bucerius Law School, Hamburg
Workshop II - Anfechtungsklagen und Freigabeverfahren

Professor Dr. Andreas Cahn, Institute for Law and Finance, Goethe-Universität, Frankfurt a.M.
RA'in Daniela Weber-Rey, Clifford Chance, Frankfurt a.M.
Diskussionsleitung: Professor Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus J. Hopt, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
Workshop III - Professionalisierung des Aufsichtsrats

Die Beiträge werden in dem Tagungsband "Unternehmensrecht in der Reformdiskussion" veröffentlicht, der Anfang 2013 in der Schriftenreihe des Instituts erscheinen wird.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz