Sie befinden sich hier: Wissenschaft und Forschung > Veranstaltungen > Vorträge des IUKR > 12. Vortragsabend

Mastering the Financial Crisis – Sweden, Iceland and the UK

Am 7. Mai 2010 beschloss das IUKR seine Vortragsreihe „Mastering the financial Crisis“ mit drei Referaten aus Schweden, Island und dem Vereinigten Königreich.

Als Vortragende konnten die Professoren Gustaf Sjöberg, University of Stockholm, Eyvindur G. Gunnarsson, University of Iceland, Reykjavik, sowie Kern Alexander, University of Zurich and Queen Mary, University of London, gewonnen werden. Sie gaben interessante Einblicke in die Art und Weise, auf welche die jeweiligen Nationalstaaten der global um sich greifenden Finanzkrise begegnet sind und noch begegnen. Neben allen Unterschieden im Detail, traten dabei erstaunliche Gemeinsamkeiten zu Tage. So war es offenbar das Bestreben aller Regierungen, zunächst die staatliche Kontrolle über die betroffenen Institute zu erlangen.
Das von den Referenten gezeichnete Bild wurde schließlich durch einen eindrucksvollen Vortrag von Herrn Dr. Benedikt Wolfers, Freshfields Bruckhaus Deringer, Berlin, um die deutschen Erfahren vervollständigt. Insbesondere erklärte Wolfers, wie sich die rechtlichen Rahmenbedingungen im Anschluss an das Finanzmarktstabilisierungsgesetz entwickelt haben. Die Veranstaltung schloss mit einer lebhaften Diskussionrunde, die den Zuhörern Gelegenheit bot, ihre Fragen an die Referenten zu richten.